Der Zyklus “Blumenstücke” ist wie der Titel schon erahnen lässt, von Robert Schumann´s gleichnamigen Musikzyklus inspiriert. Robert Schumann´s sensible und poetische Einfühlungskraft hat mich seit meiner Kindheit inspiriert und mich letztendlich auch dazu bewogen Klavier zu studieren, um auch sein Klavierwerk studieren zu können. Es ist nicht meine Absicht mich in diesen Bildern an Schumanns Meisterwerk anzulehnen, vielmehr ist es die oben erwähnte poetische Kraft Schumanns, die wie eine Erinnerung an die “schumannschen” Stunden meiner Kindheit in diesen Bildern mitschwingen soll, die begleitet wurde vom Lesen über die “Blauen Blume” von Novalis und dessen Definition des “Romantischen”, die auch für das heutige Verständnis von Kunst seine Gültigkeit nicht verloren hat. Genau dieser Umstand hat mich dazu bewegt mich malerisch mit diesem romantischen Thema zu beschäftigen, abgesehen vom oben erwähnten anektotisch biografischen Aspekt.